Innerhalb von 90 Minuten mussten die Teams eine Haupt- und eine Nachspeise auf den Tisch bringen. Die Rezepte und Zutaten waren zuvor von der Kochakademie Schützenhof Rodenbach berechnet und besorgt worden, die auch das Equipment und die Bewirtung stellten. Beim Einkauf wurden „Regionale Produkte“ natürlich bevorzugt. Regionale Lieferanten waren u.a.: Metzgerei Schaaf – Rodenbach, Bauernhof-Genuss Jost – Nidderau, WeidenhofLaden – Wächtersbach, Meddeler Bäcker – Hasselroth, Obst & Gemüsehof Wurbs – Hanau, Schelmenhäuser Hofgut – Bergen-Enkheim.

Am Ende bewerteten die etwa 50 geladenen Gäste das Können der Köche und vergaben Punkte. Jubeln durfte das Team Hammersbach, bestehend aus Bürgermeister Michael Göllner, Gastronom Dieter Hagenfeld, Gemeindevorsteherin Ursula Dietzel und Gemeindebrandinspektor Jens Eyrich.

Sie konnten die Gäste in der Scheune auf dem Baiersröderhof mit „Saltimbocco vom Schweinefilet“ mit SpargelRagout und neuen Kartoffeln. Das Team Politik und Wirtschaft um Erste Kreisbeigeordnete Simmler (Mitte) kochte sich auf den zweiten Platz.

Merken