Auf der Messe Wächtersbach ist wieder das Regionale Geschmacksfestival gestartet. Dieses ist eine Initiative des Main-Kinzig-Kreises, von Spessart regional und des Kreisbauemverbands Main-Kinzig. An 17 Stationen wird Kulinarisches unterschiedlichster Art geboten. Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler hatte in die Schauküche «ihrer“ Landfrauen in die landwirtschaftliche Ausstellung der Messe eingeladen. Das Ziel des dritten Regionalen Geschmacksfestivals sei es, auf die Region aufmerksam zu machen und die Variationen des Angebots in einer modemen Art und Weiseaufzuzeigen.

Der Startpunkt wurde bewusst in die Messe Wächtersbach gelegt. um eine möglichst große Aufmerksamkeit zu erzielen. Dann geht es weiter mit 16 Stationen von Spargel über Bärlauch bis Erdbeeren und der großen Küehenschlacht regional, bei der drei Teams gegeneinander antreten. Selbstverständlich wurde gleich von prominenten Köchen gekocht. Es gab Spessartburger Simmler Style ohne Ketchup oder Majonnaise. Dafür aber mit einem leckeren Erdbeer-Rhabarber-Chutney. Richard Uhl von der Kochakademie und der nach seiner Bürgermeisterzeit zum Meisterkoch gewordene Thomas Dickert übernahmen die Küchenleitung, der Wächtersbacher Bürgermeister Andreas Weiher, Kreislandwirt Bnmo Wörner, Dr. Heiko Habermann, Geschäftsführer des Kreisbauemverbands, und Jeanette Emig griffen zu Messer und Kochlöffel.

Am vergangenen Sonntag gab es bereits das Spargefest auf dem Obst- und Gemüsehof Wurbs in Kleinauheim, morgen von 13.30 bis 15.30 Uhr folgt . „Ich wollt, ich wär‘ ein Huhn“ auf dem Hofgut Marjoß, im Landgasthof „Zum Jossatal“ in Mernes gibt es Spargel-Klassiker, am Sonntag, 15. Mai, ab 9 Uhr, Regionales Frühstück auf dem Weidenhof in Neudorf, der Flörsbacher Hof in Flörsbach bietet Spessart-Kreativküehe, am Dienstag, 17. Mai, ab 19 Uhr, steht der Kochkurs „Bärlauch-Spargel-Küche“ im Gasthaus „Zum Löwen“ in Geinhausen auf dem Programm. Dieses bietet auch „Quer durch die Gartenküche“.

Secco küsst Gänseblümchen“

Am Samstag. 21. Mai um 14 Uhr heißt es im Franzehof in Mauswinkel „Secco küsst Gänseblümchen“. Im Treppchen in Hanau-Steinheim steht „Genuss von den Weiden im Spessart“ an, und am Samstag, 21. Mai, um 15 Uhr der Kochkurs „Kräuter für alle Sinne“ im Flörsbacher Hof. Am Montag, 6. Juni, um 19 Uhr, steigt dann die „Küchenschlacht Regional!“in der Biemühle Weichersbach. Rhabarber in allen Variationen bietet das Schafhof-Cafe in Burgjoß. am Sonntag, 29. Mai, heißt es im Hof der Familie Jost in Eichen „Mit der tollen Knolle feiern“ und der Sudetenhof in Leugenbrunn bietet „Zicklein fein“.

Am Freitag, 3. Juni, um 14 Uhr heißt es „Unterwegs mit den Zicken“ beim Klosterhöfer Ziegenkäse in Schlüchtern, der Gasthof „Zur Quelle“ in Aufenau bietet Spessartburger, und der Obst- und Gemüsehof Wurbs in Hanau lädt für Sonntag, 5. Juni, ab 11 Uhr zum Erdbeerfest ein.

PR-Geschmacksfestival2016-Foto

Die Köche in der Schauküche (von links): Jeanette EInig, Andreas Weiher, Dr. Heiko Habermann, Thomas Dickert. Richard Uhl, Susanne Simmler und Bruno Wömer. FOTO: MÖSER-HERD –  TEXT-QUELLE GNZ-Gelnhausen